Herzlich Willkommen bei der DGTP e.v., 

der Deutschen Gesellschaft für Therapeutisches Puppenspiel 

  

Die DGTP, gegründet 1984, ist ein gemeinnütziger anerkannter Verein.

Ziel des Vereins ist es, in der professionellen Arbeit mit Kindern ab ca. 4 Jahren, Jugendlichen und Erwachsenen den Einsatz des Therapeutischen Figurenspiels zu fördern, zu erforschen und zu dokumentieren. Dabei versteht sich die DGTP als Schnittstelle für Beratung, Information und Weiterbildung der im Bereich des Therapeutischen Figurenspiels tätigen Personen.

 

 

Seit 2012 spricht man in Deutschland im Zuge der Globalisierung zunehmend vom Therapeutischen Figurenspiel statt wie früher vom Therapeutischen Puppenspiel. Die DGTP hat sich deshalb entschlossen, diese Bezeichnung jetzt auch zu verwenden, um sich Europa anzugleichen. Beide Bezeichnungen meinen dasselbe.

Die Mitglieder der DGTP kommen vor allem aus verschiedenen therapeutischen und pädagogischen Berufen wie zum Beispiel Psycho- und Kunsttherapeuten, Psychologen, Ärzte, Sozialarbeiter, Lehrer, Erzieher, Ergotherapeuten, Logopäden, Heilpädagogen und Theaterpädagogen. Sie stammen  aus dem gesamten deutschsprachigen Raum und den angrenzenden Nachbarländern.